Arbeiter

von Irini Divaris ©2008 

Als Kind der 68iger Generation war ich umgeben von Symbolen der Arbeiterbewegung. Die Bilder von starken Arbeiterinnen und Arbeitern und ihrer Solidarität verband sich in meiner Vorstellung mit dem erwachsen sein. Jetzt aus der Perspektive einer Frau des 21. Jahrhunderts bin ich dieser, meiner vergangenen Welt nachgegangen. Dabei entstanden diese Werke. Ich habe die Ästhetik der klassischen Arbeiterplakate aufgegriffen. Körpersprache und Perspektive habe ich übernommen und sie auf meine Generation in der heutigen Zeit übertragen. Die Texte auf den Bildern sind Fragmente gängiger Schlagworte von damals. Es sind Worte, die für mich nach wie vor Bedeutung haben. Sie bilden eine Einheit mit der Körpersprache der Zeichnungen. In der heutigen Gesellschaft wirken diese Worte fremd, ebenso wie die die moderne Welt vor den Gedanken und Werten der 68er. Dieser Gegensatz zeigt sich in den Motiven der Plakatserie. Oder ganz kurz: Als Kind der 68er Generation glaube ich an die Arbeiterbewegung und an ihre Schlagworte. In der heutigen Gesellschaft wirken diese Worte fremd, ebenso wie die moderne Welt vor den Gedanken und Werten der 68er. Dieser Gegensatz zeigt sich in den Motiven der Plakatserie. 

Irini Divaris Klasse Hesse
Irini Divaris Klasse Hesse
Irini Divaris Klasse Hesse