Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse
Predegree Anna Trpzis Klasse Hesse

28°21`Ost

Diashow von Anna Trpzis © 2009 

Den Hintergrund zu meiner Arbeit bildet die Geschichte meiner Eltern, als diese im Jahr 1981 aus Polen flohen/reisten. Zu jener Zeit gab es für junge Leute nur sehr wenige Perspektiven, so dass meine Eltern es wagten wegzugehen aus Ihrer Heimat, zumindest für eine gewisse Zeit (dass sie bis heute bleiben würden war nie geplant). Als ich vor kurzem Dias aus diesen Jahren von Ihnen fand, erzählten sie mir viel über diesen Abschnitt ihres Lebens. Es hörte sich ziemlich abenteuerlich an; obwohl sie nicht wussten auf was sie sich da überhaupt einlassen, zogen sie los- entgegen dem Willen ihrer Eltern und erst recht des Systems in dem sie lebten. Und obwohl es demnach nicht ganz ungefährlich war und ihr Schicksal davon abhing, erzählen sie heute davon wie von einer wunderbaren Reise.Ich wollte nun anhand der aufgetauchten Dias und meiner eigenen Illustrationen diese Reise/ Geschichte abstrahiert erzählen. Menschliche Köpfe ersetze ich mit Tierkopfillustrationen. Meine Eltern, also die Protagonisten wurden zu einem Wolf und einem Bär- der Rest der Population zu Vögeln.Diese Zusammensetzung ergab sich aus folgenden Überlgegungen; Oftmals schreibt man Tieren gewisse Attribute zu, so dem Wolf Ausdauer und Mut oder dem Bär Ruhe und Stärke. Das waren mein Erstassoziationen zu meinen Eltern- wenn ich sie mit Tieren verglich. Dass der Rest zu Vögeln wurde hängt im übertragenen Sinn damit zusammen, dass Vögel überall sein können und somit auch ihre Augen überall sind. Augenscheinlich werden manche von ihnen vom System instrumentalisiert und auf Querdenker angesetzt.  

Andere merken gar nicht, dass diese augenscheinliche Freiheit in diesem System nicht vorhanden ist und sie eben auch nur funktionieren.Der Wolf und der Bär sind also in der Rolle der Querdenker in einer Menge von Folgsamen (so stelle ich es zumindest überspitzt dar). Bei der Erzählung dieser Geschichte war ich angewiesen auf die Dias/BIlder die ich zur Verfügung hatte, da ich ausschliesslich Originale meiner Eltern verwenden wollte um den Authentizitätscharakter dieser Arbeit für mich zu bewahren. Nun musste ich diese Fotografien mit Hilfe meiner Illustrationen in einen Sinnzusammenhang bringen. Egänzt werden die Bilder mit Fragmenten eines Liedtextes einer Band, namens "Czerwone GItary" (Die Roten Gitarren) mit dem Titel "W Droge" (Auf Geht´s). Das Lied handelt von Aufbruch und Neuanfang. Diese Band besitzt Kultcharakter in Polen und ist eine Art Beatlesverschnitt der Siebziger. Der Titel dieser Arbeit (21`28°Ost) ergibt sich aus den Koordinaten der Stadt Mielec in Polen, in der meine Eltern aufgewachsen sind und ich geboren wurde. (2009)