Katharina Holl Prof. Klaus Hesse University of Art and Design
Katharina Holl Prof. Klaus Hesse University of Art and Design
Katharina Holl Prof. Klaus Hesse University of Art and Design
Katharina Holl Prof. Klaus Hesse University of Art and Design
Katharina Holl Prof. Klaus Hesse University of Art and Design
Katharina Holl Prof. Klaus Hesse University of Art and Design

Der Coywolf von Katharina Holl ©2016

Unter Evolution verstehen viele einen Vorgang, der innerhalb von Tausenden oder Millionen von Jahren vonstatten geht. Nicht so beim Coywolf. „Canis latrans x lycaon x lupus lupus x lupus familiaris", wie der lateinische Name des Coywolfes lauten müsste, handelt von Wolfshybriden, die im letzen Jahrhundert in Nordamerika aus verschiedenen hundeartigen Spezies entstanden sind. 

Für die Vermischung von Kojoten, Haushunden und unterschiedlichen Wolfsspezies spielt auch das Eingreifen des Menschen deren Lebensraum eine wichtige Rolle. Wie wichtig ist Hybridisierung für die Evolution? Was sind die Zusammenhänge der Entstehung des Coywolfes und lässt sich diese Entwicklung nachvollziehen? Wie wirkt sich das Ausbreiten des Coywolfes auf das Leben der Menschen in Nordamerika aus?