Klasse Hesse
Klasse Hesse
Nick Ritter Klasse Hesse

Phobien 

Bildserie von Nick Ritter © 2009 

Ängste sind Schutzmechanismen, die Tiere und Menschen vor Bedrohungen warnen und abhalten. Allerdings können sich aus diesen instinktiven Schutzfunktionen auch quälende Angststörungen entwickeln - Phobien.Menschen die unter Phobien leiden fürchten sich vor scheinbar völlig harmlosen Gegenständen oder Situationen. So kommt es vor dass Menschen plötzliche Panikattacken erleiden, wenn sie z.B. nur in einen Spiegel schauen oder eine banale Entscheidung treffen müssen. Befasst man sich mit dem Thema, stellt man schnell fest, dass es kaum etwas gibt vor dem man sich nicht fürchten kann. Es kann sogar vorkommen, dass Menschen panische Angst davor haben, Angst zu haben. Das nennt man dann "Phobophobie".Aus einer ironischen Distanz werden überzeichnete Charaktere gezeigt, die wohl an solchen skurrilen Wahrnehmungsstörungen leiden. Die gezeigten Figuren sind cartoonhafte, theatralische Übertreibungen. Die »furchterregenden« Situationen werden wie ein Bühnenbild in Szene gesetzt. Die verschobene Wirklichkeitsauffassung wird durch fotografische Bildillusionen erzeugt. Dabei werden mehrere Fotos digital montiert und ergeben ein sureal, künstlich wirkendes Gesamtbild.