Prof. Klaus Hesse

Klaus Hesse

Klaus Hesse, geboren in Elberfeld, studierte Fotografie und Typografie an der Bergischen Universität Wuppertal. Danach arbeitete er als Art Director in Hamburg, München und Düsseldorf. Zusammen mit Christine Hesse gründete er 1988 Hesse Design in Düsseldorf und 2001 in Berlin. Hesse Design ist für zahlreiche Erscheinungsbilder namhafter deutscher Unternehmen verantwortlich. In 2004 wurde Hesse Design von den Fachmedien zum kreativsten Designbüro Deutschlands gekürt. 2006 gewann er den Gestaltungswettbewerb um die »Kieler Woche«. 1993 wurde Klaus Hesse erstmalig Professor für Kommunikationsdesign in Dortmund sowie 1998 an der Universität Essen. Seit 1999 lehrt er in Offenbach. 2011 wählte ihn der Fachbereich Kunst zum Dekan. Seit vielen Jahren lehrt er regelmäßig an Universitäten in Australia, China und South Africa. Er war Mitinitiator der »11 Designer« in 2003, der »1. Grafikdesign Biennale Deutschland China« 2010 und ist seit 1998 Chefredakteur von »sushi«. Seit 2015 ist er auch Master of Identity, Design and Communication der DeTao Academy in Shanghai. Klaus Hesse ist Mitglied des Type Directors Club of New York. 

 

Hochschulranking Deutschland:  

Platz 1 in 2006 für den von Prof. Klaus Hesse geleiteten Studienschwerpunkt »Kommunikationsdesign« an der HfG Offenbach. Dieser Erfolg basiert auf den zahlreich gewonnen Auszeichnungen der Studentinnen und Studenten der Klasse Hesse und den persönlichen Wettbewerbsgewinnen von Prof. Klaus Hesse. Das Ranking der Kreativhochschulen wurde in 2006 erstmalig vom Nachrichtenmagazin »Focus« in Zusammenarbeit mit dem Art Directors Club für Deutschland durchgeführt. 

Ranking 2006 

 

Mitgliedschaften:  

Type Directors Club of New York 

www.tdc.org 

100 Beste Plakate 

www.100-beste-plakate.de 

Deutscher Hochschulverband 

www.hochschulverband.de 

 

Kulturinitiativen:  

»1. Grafikdesign Biennale Deutschland China 2010« in Offenbach 

www.biennale-decn.com 

 

»Noch ist nichts verloren«  

Elf Designer für die Fußball-WM 2006  

Initiative von Klaus Hesse und Fons Hickmann 

www.11designer.de 

 

Gremien:  

Von 2004 bis 2008 Mitglied des Hochschulrates der Fachhochschule Mainz  

 

Jurytätigkeiten:  

Kommunalverband Ruhrgebiet 2002, Essen/Germany 

100 Beste Plakate 2005, Berlin/Germany 

Braun Preis 2003-2005, Kronberg/Germany 

Art Directors Club für Deutschland 1993-2011 Berlin/Germany 

Platinium Graphic Design Competition 2013, Hangzhou/China 

Shanghai World Expo Museum 2014, Shanghai/China 

Haze Poster Competition 2014, Beijing/China 

Hiiibrand 2014, Nanjing/China 

Asia Next 2015, Suzhou/China 

Persönliche Auszeichnungen

100 beste Plakate 02, 03, 05, 07, 08, 13  

Shenzhen International Poster Festival 15, 16 

2nd Korea International Poster Biennale 04 

American Center for Design 00  

ADC Deutschland  

89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 97, 00, 02, 03, 04, 05, 07, 08, 09, 13 

ADC Europe 91, 93  

ADC New York 95, 00, 03  

BDG Grafik Design 89, 91  

Berliner Type 

87, 88, 89, 92, 93, 94, 97, 99, 00, 01, 02, 03, 04, 09  

Cannes Cyber Lions 99  

The Chicago Athenaeum Museum 10  

Corporate Design Preis 02, 07, 08  

Creativ Club Austria 94  

D&AD London 02, 03  

Deutscher Designer Club (DDC) 02, 03, 07, 15  

Deutscher Multimedia Award 99  

Designmanagement Europe Award 07  

European Design Award 07, 08, 10, 13 

iF-Design Award 95, 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09, 10, 11, 12  

Red Dot Award  

93, 97, 98, 99, 00, 01, 02, 03, 05, 07, 09, 10, 11, 12, 13  

New York Festival 92, 93  

Taiwan International Graphic Design Award 09  

TDC New York  

91, 92, 93, 94, 95, 97, 00, 01, 02, 03, 04, 05, 06, 07, 10, 11, 15  

TIA London 93  

Typography Germany 90  

 

»Designpreis der Bundesrepublik Deutschland«  

seit 2004 vielfach nominiert  

 

»Kieler Woche«  

Gewinner des Corporate Design-Wettbewerb für 2006  

 

»Kreativstes Designbüro Deutschlands in 2004«  

(Ranking Fachpresse)